Du springst, ich falle - Tipp von Sabine

Du springst, ich falle ist der autobiografische Debütroman der Autorin. Die Autorin beschreibt ihre Kindheit im Iran; den Kampf der Eltern für den Kommunismus. Den Entschluss, das Land zu verlassen und in Frankreich ein neues Leben zu beginnen. Sie soll ihre ganzen Spielsachen an die Nachbarskinder verschenken, deshalb vergräbt sie ihre Lieblingssachen im Garten und schmuggelt sie in ihren Koffer.

In Frankreich fühlt sich alles falsch an, sie fühlt sich fremd, beherrscht die Sprache nicht, die Eltern sind ganz anders; sie ist heimatlos. Als junge Frau geht sie zurück in den Iran und bricht mit allen. Sie bleibt lange Zeit ein rastloser Wanderer zwischen den Welten. Verbringt einige Jahre in China. Nirgendwo fasst sie richtig Fuß, immer auf der Suche nach ihrer Identität und ihrer Heimat.

Madjidi schafft es mit diesem Roman, auf eine sehr einfühlsame Art und Weise deutlich zu machen, wie schwer es ist zwischen zwei Welten, Kulturen zu leben. Sie bringt dem Leser nahe, was das Exil mit dem Menschen machen kann. Wie man sich fühlt, wenn man der Heimat beraubt wird.

Madjidi, Maryam
blumenbar Verlag
ISBN/EAN: 9783351050504
18,00 € (inkl. MwSt.)