RVG für Anfänger (kartoniertes Buch)

ISBN/EAN: 9783406762543
Sprache: Deutsch
Umfang: XXV, 790 S.
Format (T/L/B): 3.5 x 24 x 16 cm
Auflage: 20. Auflage 2021
Einband: kartoniertes Buch
49,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Zum Werk Dieser bewährte Bestseller hilft Auszubildenden, Anfängern und Fortgeschrittenen, sich im komplexen Anwaltsgebührenrecht zu orientieren. Der Autor - rund 30 Jahre als Bürovorsteher in Anwaltskanzleien und seit langen Jahren als Referent zum Gebührenrecht tätig - versteht es, die komplizierte Materie der Rechtsanwaltsvergütung einfach, übersichtlich und anschaulich darzustellen. Zahlreiche Beispiele mit Musterlösungen ermöglichen eine effektive Selbstkontrolle. In ausführlichen Fußnoten findet der Leser weiterführende Hinweise auf Rechtsprechung und Schrifttum. Das Werk ermöglicht somit eine ebenso zügige wie nachhaltige Gebührenberechnung. Folgende Themenkomplexe werden behandelt: - Einführung Abrechnung der Vergütung Allgemeine Gebühren Außergerichtliche Tätigkeit/Gegenstandswert Zivilprozess  Prozesskostenhilfe/Verfahrenskostenhilfe Verfahren der freiwilligen Gerichtsbarkeit Familien und Lebenspartnerschaftssachen Gebühren im gerichtlichen Mahnverfahren Zwangsvollstreckung Besondere Gerichtsbarkeit Straf und Bußgeldsachen Vorteile auf einen Blick - mit dem KostRÄG 2021 mit dem Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht mit vielen Beispielen und Hinweisen ermöglicht eine schnelle und korrekte Gebührenabrechnung Zur Neuauflage Die Neuauflage bringt das Werk insgesamt auf den Rechtsstand Frühjahr 2021. Berücksichtigt werden dabei u.a. die Änderungen des RVG durch das Kostenrechtsänderungsgesetz 2021 (KostRÄG), das eine Anhebung der Anwaltsgebühren um 10% zum 1.1.2021 gebracht hat. Ebenfalls berücksichtigt wird außerdem bereits das Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht. Zielgruppe Für Rechtspflege, Bürovorsteherinnen und Bürovorsteher, Rechtsanwaltsfachangestellte, Auszubildende, Rechtsanwaltschaft und Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare.