0

Die Nördliche Uckermark um Prenzlau

Eine landeskundliche Bestandsaufnahme, Landschaften in Deutschland 82

30,00 €
(inkl. MwSt.)

Nachfragen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783412225407
Sprache: Deutsch
Umfang: 400 S., mit ca. 200 s/w- und farb. Abb. 2 Faltkart
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Die eiszeitlich geprägte Uckermark ist eine bedeutende Agrarlandschaft im Nordosten Brandenburgs, die sich in den letzten Jahrzehnten im Zuge eines tiefgreifenden wirtschaftlichen, sozialen und demographischen Wandels nachhaltig verändert hat. In dieser Publikation werden die Grundlinien der Landschaftsentwicklung in ihren wesentlichen Facetten anschaulich dargestellt und an ausgewählten Beispielen aktuelle Entwicklungen der Region vertieft. Grafiken, Abbildungen und aufwendig gestaltete Karten illustrieren die von Autorinnen und Autoren verschiedenster Fachrichtungen verfassten Texte und machen das Buch auch zu einem optischen Genuss.

Autorenportrait

Prof. Dr. Wilfried Hierold ist Geograf und Bodenkundler. Er ist am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. in Müncheberg tätig.

Schlagzeile

Die eiszeitlich geprägte Uckermark ist eine bedeutende Agrarlandschaft im Nordosten Brandenburgs, die sich in den letzten Jahrzehnten im Zuge eines tiefgreifenden wirtschaftlichen, sozialen und demographischen Wandels nachhaltig verändert hat. In dieser Publikation werden die Grundlinien der Landschaftsentwicklung in ihren wesentlichen Facetten anschaulich dargestellt und an ausgewählten Beispielen aktuelle Entwicklungen der Region vertieft. Grafiken, Abbildungen und aufwendig gestaltete Karten illustrieren die von Autorinnen und Autoren verschiedenster Fachrichtungen verfassten Texte und machen das Buch auch zu einem optischen Genuss.